Marderabwehr - Hagen

Marderabwehr

Dieser nachtaktive Allesfresser hält auf der Suche nach neuen Nahrungsquellen schon seit langem Einzug in unsere Marderabwehr - HagenDörfer, Ortschaften und sogar Großstädte. Da der Marder nur wenig natürliche Feinde hat, konnte er sich so vielerorts ausbreiten und ist dadurch heute jedem Autobesitzer ein Begriff. (Kabelbiss)

Neben diesem Aspekt findet man den Marder häufig auch auf alten Dachböden oder in der Nähe von Hausabfällen wieder, wo er in Form seiner übel riechenden Ausscheidungen oder auch durch die Beschmutzung und Zerstörung von Fassaden seine Spuren hinterlässt.

Wenn Sie die Vermutung haben, dass sich in Ihrem Haus oder Firmengelände ein Marder einquartiert haben könnte, rufen Sie uns einfach an.

Gerne bieten wir Ihnen nach einer ersten Sichtung der Gebäude unsere Lösungsvorschläge an und helfen Ihnen gerne mit entsprechenden Maßnahmen und Fangmethoden weiter.

Rufen Sie uns einfach an – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Tel. 02331 3762631